AKTUELL | MUSIK & TANZ | KUNST & KULTUR | FESTIVALS | LIFESTYLE | GESCHICHTE | SHOP | FORUM
DREAMS | CHIC | BOUTIQUE | LUXURY | ECO LODGE | WELLNESS | FAMILIE | SPORT | HONEYMOON
 
 
 
 
 
Jetzt persönliche Beratung
vom Latin America Tours
Spezialisten

Mo-Fr 9-18 Uhr
00 8000 515 24 24
0041 44 515 24 24
 
 
Latin America Tours auf:

KUNST & KULTUR

Eine Insel mit zwei Gesichtern

Die Dominikanische Republik hat eine sehr wechselhafte Geschichte. Spuren davon, findet man überall auf der Insel, wobei das Erbe der Kolonialzeit und die moderne Kultur, die meistens amerikanisch geprägt ist, gleichbedeutend nebeneinander existieren. Historische Gebäude und Baudenkmäler ermöglichen dabei eine aufschlussreiche Reise in die Vergangenheit. Die Musik ist vor allem durch afrikanische und spanische Einflüsse geprägt, was sich besonders beim Merengue zeigt, der Nationalmusik und -tanz in einem ist.

Musik darf bei einem der größten gesellschaftlichen Ereignisse, dem Hahnenkampf, welcher für Europäer eher befremdlich wirken mag, natürlich auf keinen Fall fehlen. Hierfür gibt es in vielen Dörfern eine Holzarena, die extra für diese Kämpfe errichtet wurde. Dabei treten zwei Hähne gegeneinander an, die von ihren Besitzern, den ‹‹Galleros››, extra fein heraus geputzt wurden. Die Bewohner des Dorfes verfolgen mit großer Begeisterung die Kämpfe, bei denen gerne gewettet wird.

In der Dominikanischen Republik werden viele verschiedene Arten von Kunst hergestellt. Eine Begabung, die fast allen Bewohnern im Blut liegt, ist natürlich Musik und das tolle Rhythmusgefühl. Es werden außerdem viele farbenfrohe Gemälde sowie kunstvolle Holzschnitzereien hergestellt, die anschließend als Souvenirs an Touristen verkauft werden. Jedes Jahr im Februar, ist im ganzen Land Karnevals-Zeit, dazu werden jeweils schon ab dem Vorjahr aufwändige Gewänder und Karnevalsmasken gebastelt und dekoriert.

Gibt es zum einen viele alte Traditionen, die in der Dominikanischen Republik noch heute gepflegt werden, so bewundern und imitieren andererseits viele Bewohner den modernen amerikanischen Lebensstil, indem die spanische Sprache anglisiert wird und man sich, sofern die finanziellen Mittel vorhanden sind, wie ein US-Amerikaner kleidet.

Außerdem machen vor allem junge Menschen die Stars der amerikanischen Musikszene zu ihren großen Idolen. In den 90er-Jahren entstand eine Mischung aus Merengue und Hip-Hop oder House. Dabei werden traditionelle Elemente mit der modernen Musik aus Amerika verbunden, was die beiden Seiten des Landes hervorhebt: der Reggaeton.

Wenn Sie die Dominikanische Republik also näher kennenlernen wollen, dann lassen Sie sich auf einen interessanten Mix aus Historischem und Modernem, aus uralten Traditionen und ganz neuen Einflüssen ein. Eine Mischung, die das vielseitige Eiland in der Karibik mit Sicherheit noch interessanter macht!

  Infofactory – Webagentur in Brugg & Zürich