AKTUELL | MUSIK & TANZ | KUNST & KULTUR | FESTIVALS | LIFESTYLE | GESCHICHTE | SHOP | FORUM
DREAMS | CHIC | BOUTIQUE | LUXURY | ECO LODGE | WELLNESS | FAMILIE | SPORT | HONEYMOON
 
 
 
 
 
Jetzt persönliche Beratung
vom Latin America Tours
Spezialisten

Mo-Fr 9-18 Uhr
00 8000 515 24 24
0041 44 515 24 24
 
 
Latin America Tours auf:

In 5 Schritten zur perfekten Reise in die Dominikanische Republik

Erfahren Sie hier, wie Sie in 5 einfachen und genau beschriebenen Schritten mit ein paar Vorabklärungen zu Ihrer perfekten Reise in die Dominikanische Republik gelangen. Investieren Sie sich bitte ein paar Minuten, es lohnt sich und erleichtert die Entscheidung! 

PDF Icon   In 5 Schritten zur perfekten Reise in die Dominikanische Republik (Druckversion)

1. Reisezeit - Wann reise ich in die Dominikanische Republik?
 
Die Hauptreisezeit für die Dominikanische Republik ist aufgrund der niederschlagsärmeren Wintermonate von November bis April. Während den Sommermonaten Mai bis Oktober gibt es zunehmend Niederschläge. Dennoch sind auch in der Nebensaison gerade die Monate Mai, Juni und Oktober als preislich attraktivere Reisezeiträume mit hochsommerlichen Temperaturen sehr interessant. Im Juli, August und September kann es häufiger zu kurzen, heftigeren Regenfällen kommen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit zur Folge haben. In der Zeit von Juni bis November sind tropische Wirbelstürme möglich.

Zu Weihnachten/Neujahr sowie zu Ostern/Pfingsten steigen die Preise und man sollte rechtzeitig buchen. Vor allem im Sommer, in der Nebensaison, ist vor Ort weniger los und es gibt meist preiswerte Angebote. 
 
 
2. Reisedauer - Wie lange reise ich in die Dominikanische Republik?
 
Die Anreise in die Dominikanische Republik dauert immer zwischen 9 – 12 Stunden, sprich, aufgrund des langen Fluges sollte sich diese auch lohnen! Die Dominikanische Republik ist ein relativ kleines Land. Um aber eine schöne Auswahl der Naturwunder und besonderen Orte erleben zu können, empfehlen wir als absolutes Minimum 7 Tage für eine Rundreise vorzusehen und im Anschluss die Reise mit einem optionalen Badeaufenthalt zu verlängern. Optimal für eine ausführliche, individuelle, facettenreiche Reise in die Dominikanische Republik wären 14 Tage. Dies ermöglicht, die gesamte Vielfalt des Landes in die Reise mit einzubeziehen und somit Dschungel, Natur, Nationalparks, Tierwelt, Abenteuer und die Kultur zu erkunden. Sollten Sie wenig Zeit zur Verfügung haben, empfehlen wir eine geführte Reise, wie z.B. eine unserer diversen Kleingruppenreisen oder eine Privatrundreise da Sie so bei einem kompakten Programm dennoch sehr viel erleben und erfahren

Im Anschluss an eine Rundreise ist eine Badeferienverlängerung empfehlenswert, das Land ist bekannt für seine teilweise atemberaubenden Traumstrände, diese sollten Sie sich auf jeden Fall in keiner Weise entgehen lassen!

Sofern Sie mehr Informationen zu verschiedenen Badehotels benötigen, steht Ihnen auch unsere rein auf die Dominikanische Republik und Haiti beschränkte Länderhauptseite unter www.domrepreisen.eu zur Verfügung. 
 

3. Anreise ab Europa - Wie fliege ich in die Dominikanische Republik?
 
Es gibt tägliche Verbindungen ab Europa zu den drei größten internationalen Flughäfen (Santo Domingo, Punta Cana und Puerto Plata) der Dominikanische Republik. Gute Verbindungen bieten Condor ab/via Frankfurt, Air Berlin ab/via Düsseldorf und Edelweiss ab/via Zürich sowie die Linienfluggesellschaften Iberia via Madrid oder auch Air France ab/via Paris. Gerne offerieren wir Ihnen 1-2 optimale Varianten. Dazu benötigen wir nur den gewünschten Abflugort, Ihre Wunschdaten und die genauen Namen aller Reisenden mit Schreibweise gemäß Reisepass sowie die Geburtsdaten. Dazu benötigen wir nur den gewünschten Abflugort, Ihre Wunschdaten und die genauen Namen aller Reisenden mit Schreibweise gemäß Reisepass und Geburtsdaten. Dies ermöglicht uns, die besten Flüge für Sie zu suchen bestenfalls für einige Tage zur blockieren. Dieser Service ist unverbindlich und kostenlos für Sie.


4. Reiseart - Wie reise ich in der Dominikanischen Republik?
 
Wir bieten unseren Reisegästen fünf Reisearten und deren Kombinationen, die sich in Bezug auf Flexibilität, Exklusivität, Preis sowie Informationsgehalt stark unterscheiden. Ob zu zweit oder als Familie mit Kindern, ob alleine ohne Begleitperson oder gemeinsam in einer Gruppe, es gibt für jeden sehr gute, unterschiedliche Arten von Rundreisen.
 
A) Kleingruppenreise – auf Deutsch geführt & preiswert, an fixen Daten 
Am einfachsten und komfortabelsten ist die Reise in einer Kleingruppe mit Deutsch sprechender Reiseleitung auf unseren Gruppenreisen mit fixen Abfahrtsdaten. Sie erfahren viele Geschichten und Hintergründe unterwegs, übernachten in guten Mittelklassehotels und reisen in einer angenehmen Gruppengrösse von maximal 12-16 Teilnehmern. An den meisten Daten sind es sogar nur 2-8 Teilnehmer. Da alle Kleingruppenreisen schon ab 2 Personen garantiert durchgeführt werden und weitere Personen, bis zur nach oben begrenzten maximalen Teilnehmerzahl, zugebucht werden können, nennt man diese Form der Rundreise auch „Zubucherreise“. Bei unseren Gruppenreisen in der Dominikanischen Republik sind neben den fixen Abfahrtsdaten auch die Route, die Hotels (bzw. der Standard der Hotels) sowie der Ablauf Tag für Tag fest vorgegeben.
 
B) Privatreise – in Ihrer Wunschsprache geführt, flexibel, einzigartig & exklusiv 
Preislich etwas höher, aber dafür mit eigenem privaten Fahrer und Reiseleiter und in Bezug auf Programm und Reisetermin flexibel, sind unsere Privatreisen. Hier können Sie aus einem unserer zahlreichen, privaten Rundreiseprogrammen auswählen und haben die Möglichkeit, die Route und die Hotels nach Ihrem Geschmack anzupassen.

Sie können Änderungen bezüglich Ihres Reiseverlaufs und der jeweils vorgesehenen Dauer der einzelnen Aufenthalte an verschiedenen Orten sowie der Hotelkategorien wie Mittelklasse-. Boutique oder auch Top Deluxe Hotels, Eco Lodges vornehmen und einzelne Programmpunkte nach Ihrem Interesse und Ihren Wünschen ergänzen, streichen oder ändern. 
 
C) Mietwagenreise - preiswert, unabhängig & flexibel 
Preiswert und sehr beliebt, da in der Dominikanischen Republik entgegen der allgemeinen Meinung problemlos möglich, sind unsere Mietwagenreisen, teilweise mit einem 4x4 Fahrzeug. Zum Mietwagen buchen wir ergänzend ein sogenanntes "Rundum-sorglos-Paket" mit All- Inclusive Versicherungs-Deckung ohne Selbstbeteiligung. Reiseverlauf und Unterbringung können frei nach Ihren Wünschen zusammengestellt werden. Sie erhalten von uns ein Reiseprogramm mit Ausflugsvorschlägen für unterwegs, entscheiden aber spontan vor Ort, was Sie unternehmen möchten. Unsere Mietwagenreisen, auch bekannt als Selbstfahrerreisen, sind ungeführt, bedeutet, Sie erkunden die Dominikanische Republik auf Ihrer persönlichen Wunschroute auf eigene Faust, mit einem Mietwagen und Ihren selbstausgewählten Hotels - was preislich besonders günstig ist, 

 
D) Aktiv- und Sportreisen 
Die besondere Qualität der Dominikanischen Republik als Golfregion ist weltweit bekannt. Nutzen Sie also die Gelegenheit um einen der vielzähligen Golfplätze selbst zu testen. Mit der Pracht der tropischen Flora, blauem Himmel und konstanten karibischen Brise, ist dies ein wahrer Genuss und wird ganz sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis. Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage unsere „Golfpakete“ zu! 

Eine einmalige Gelegenheit für alle Freunde des Trekkings und Wanderns stellt die Besteigung des höchsten Berges der Karibik – dem Pico Duarte - dar. Die Dominikanische Republik ist die gebirgigste Insel der grossen Antillen. Vier Gebirgszüge durchziehen Hispaniola von Nordwesten ist in den Südosten. Mit über 250 km Länge und 60 km Breite ist die «Cordillera Central» die Grösste, zu der auch der Pico Duarte gehört.

Auch Radfahrer, Taucher, Freunde des Reitsports und Liebhaber von Abenteuern in der wilden Natur, wie Rafting, Canyoning und Zip Lining, kommen in der Dominikanischen Republik voll auf ihre Kosten. Gerne stellen wir Ihnen ein entsprechendes Paket je nach Interesse zusammen. Ebenso haben wir bereits fertig vorgefertigte Pakete für derartige Reisen:

Abenteuer Dom Rep
Rancho Baiguate

Reiten unter Palmen
 
E) Individualreise - ungeführt aber mit allen Hotels & Transporten
Einige Reisen gibt es auch ohne lokale Reiseleitung, sie beinhalten jedoch alle Transporte, ab Ankunft bis Abflug in Form von Sammeltransfers im Kollektivbus, im Boot oder auch mit privaten Transfers, inkludiert. Möglich ist dies aber nur auf den beliebtesten Strecken und zwischen den bekannteren Orten, da nur diese entsprechend über regelmäßige und garantierte Kollektivbus-Verbindungen verfügen. Privattransfers sind hingegen auf allen Strecken möglich und buchbar.  

5. Hotelstandard - Wie und wo möchte ich in der Dominikanischen Republik wohnen?
 

Im letzten Schritt zu Ihrer Vorbereitung auf Ihre Reise in die Dominikanische Republik sollten Sie die Auswahl der Hotels und Unterkünfte treffen. Bei Gruppenreisen sind diese fix vorgegeben. Bei allen anderen Reisearten haben Sie die freie Wahl. Sie können die Hotels und Unterkünfte zum Beispiel auf unserer Hauptinternetseite für die Dominikanische Republik aussuchen; hier finden Sie eine grosse Auswahl für jeden Geldbeutel eingeteilt in à-la-carte Hotels im Landesinnern, Strandhotels am Meer, Ecolodges sowie Villen und Apartments. 

Es findet sich für jeden Geschmack das Richtige, vom einfachen Mittelklassehotels über schöne und aussergewöhnliche Hotels der gehobenen Mittelklasse, Hotels mit direktem Strandzugang, Boutique-Hotels und kleinen Geheimtipps mit nur ganz wenigen Zimmern bis hin zum Luxushotel sowie den bekannten All-inclusive Resorts. Gut ist auch hier sicher ein gesunder Mix. Mal was Besonderes, dort, wo es sich lohnt, und mal etwas einfacher, dort wo man nur für eine Nacht auf Durchreise ist.
 
Die Hauptstadt Santo Domingo mit ihrer von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Altstadt ist der ideale Ausgangspunkt für eine Reise durchs Land. Sie finden inmitten der kolonialen Altstadt eine gute Auswahl an Hotels aller Kategorien. Vom guten Stadthotel der Mittelklasse, dem Hodelpa Caribe Colonial, über das ehemalige Wohnhaus des ersten Gouverneurs, heute Hostal Nicoals de Ovando, welches durch historischer Eleganz besticht, bis hin zum exklusiven Luxus-Boutique-Hotel Casas del XVI, mit eigenem 24 Stunden Butlerservice.

Badeferien und Strandhotels  
In der Dominikanischen Republik wird der Traum von kilometerlangen, weißen Sandstränden, kristallklarem, tropisch warmen Meer und heißen karibischen Rhythmen mit offenen Augen geträumt. Ob das pulsierende Nachtleben der Nordküste, die sportlichen Herausforderungen beim Biken, Bergsteigen, Surfen, Kite-Surfen oder Tauchen, die einzigartige Natur der Halbinsel Samaná oder die Bilderbuchstrände um Punta Cana - die Dominikanische Republik bietet das perfekte Karibikerlebnis für jeden erdenklichen Geschmack. 

Wir empfehlen als Alternative zu einem einzigen langen Strandaufenthalt am Ende der Reise die Strandtage auf mehrere kürzere Aufenthalte an ganz verschiedenen Orten aufzuteilen und so beispielsweise direkt in die Rundreise einzubauen. Man lernt so die verschiedenen Facetten und Küstenabschnitte kennen. Wir sind der Meinung, nur Strand sollte nicht im Mittelpunkt der Planung einer Reise in die Dominikanische Republik stehen. Einige der besten Erlebnisse, die so nur die Dominikanische Republik bieten kann, befinden sich im Zentrum des Landes, in entlegenen Gebieten sowie der Bergwelt „Cordillera Central“ - auch die dominikanischen Alpen genannt. Selbstverständlich gehören aber natürlich immer auch noch ein paar Tage am Meer zu einer Reise. 

Unser Tipp ist die 60 km lange Halbinsel Samaná, welche im Nordosten der Insel Hispaniola liegt. Unberührte weiße Strände in versteckten Buchten, tropische Wälder, sauberen Gebirgsflüsse, reiche Vogelwelt und Buckelwale im Paarungsrausch (von Januar bis März), all das bietet die Halbinsel Samaná eine paradiesische Gegend für einen vielseitigen Karibikurlaub und sicher etwas vom Schönsten, was die Dominikanische Republik zu bieten hat. Samaná bietet alles, was das Herz begehrt, man fühlt sich als Teil der Natur! Samaná ist eine Provinz, die vor allem durch den Kontrast zwischen den von grünen Palmen gesäumten Hügeln und der unglaublichen Aussicht über weiße Sandstrände beeindruckt. Einige kleine Boutique-Strandhotels sind hier ansässig sowie Appartementanlagen, welche sich perfekt für eine individuelle Reise und Unternehmungen im Umland eignen. Freunde des Aktivurlaubs kommen auf Samaná auch voll auf Ihre Kosten, Samaná - Paradies für Ökotourismus. Lebhaftes Zentrum der Region ist Las Terrenas. Hier spüren Sie noch den Zauber der Karibik. Der Strand ist naturbelassen und vereinzelt liegen Kokosnüsse im Sand. An einem der schönsten Strände von Las Terrenas, der Playa las Ballenas, nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum entfernt befinden sich die beiden Mittelklasse Appartementanlagen Playa Colibri und Hotel Alisei. Für anspruchsvollere Gäste und Ruhesuchende empfehlen wir das Luxushotel Sublime Samana an der malerischen Playa Cosón.

Eine der vielseitigsten Regionen der Dominikanischen Republik ist die Nordküste, auch als Bernsteinküste bekannt,  perfekt für den Sport- sowie den Erlebnisurlauber, sie ist auch bekannt für ihr umfangreiches Wassersportangebot sowie die ausgedehnten goldgelben Sandstrände. In Cabarete findet man beispielsweise ein Wind- und Kite-Surf Gebiet, dass zu den fünf Besten weltweit gehört. Auch hier finden Sie Unterkünfte aller Kategorien, vom einfachen und rustikalen Surf-Camp über All-inclusive Anlagen bis zum schmucken Boutique-Hotel und Appartement-Komplex. Das 3*-Hotel Villa Taina liegt direkt am Strand im Zentrum und bietet sowohl für aktive Wassersportler als auch für Familien eine passende Umgebung. In der Nähe der haitianischen Grenze bietet sich die Entdeckung der Ökotourismusregion rund um den Tafelberg „El Morro“ an. Das gleichnamige Eco Adventure Hotel inmitten des Nationalparks lockt mit einer weitläufigen, gepflegten Grünanlage und gilt als perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Die Punta Rucia Lodge ist sicher noch ein Geheimtipp für Ruhesuchende, gelegen im idyllischen Fischerdorf Punta Rucia. Hier schimmert das Meer in seinen schönsten Blau- und Türkistönen und es erwarten Sie paradiesischen Sandstrände

An der östlichen Spitze der Insel erstreckt sich über 40 Kilometer die von Kokosnusspalmen geprägte Küste. Türkisfarbenes, kristallklares Meer, feiner, weißer, ununterbrochener Sandstrand mit Kokosnusspalmenwäldern im Hinterland und Hotelanlagen, die keine Wünsche offenlassen, machen Punta Cana für viele zum Inbegriff des Karibiktraums. Eine Vielzahl von All-inclusive Resorts, wie beispielsweise das 4*- NOW Larimar oder das 5*-Schwesterhotel Secrets Royal Beach lassen keine Wünsche offen. Dort können Sie Ihre erlebnisreiche Reise durch die Dominikanische Republik noch einmal Revue passieren zu lassen. 

Der Aufenthalt in einem Boutique Hotel sowie einer Eco-Lodge sollte unserer Meinung nach bei keiner Reise durch die Dominikanische Republik fehlen. Genau diese Unterkünfte machen einen Aufenthalt in der landschaftlich außerordentlich reizvollen Destination aus und bieten ein unvergessliches Erlebnis sowie Abenteuer inmitten der Natur, dort wo man gleichartiges nicht erwartet. 

Eco-Lodges in der Dominikanischen Republik 
Barahona, Bahoruco und Pedernales im Südwesten gelegen, bieten die größte Artenvielfalt und die extremsten Naturkontraste des Landes. Wo sonst finden Sie eine Wüste und nach einer halbstündigen Fahrt einen grünen Pinienwald? Jeder einzelne Ort hier ist ein ökologischer Traum und lockt mit seinen außergewöhnlichen Unterkünften und Eco-Lodges. Eingebettet in einem tropischen Wald und von Flüssen umgeben finden Sie die einzigartigen Baumhäuser der rustikalen Ökolodge Rancho Platón, das exklusive und charmante Boutiquehotel Casa Bonita sowie das Rancho Don Cesar, die perfekte Adresse für Naturliebhaber inmitten einer traumhaften Regenwaldkulisse. 

Begeben Sie sich auf eine Reise in die Tiefe des Urwalds und lernen Sie andere Facette der Dominikanischen Republik kennen. Inmitten des Nationalparks Los Haitises, im Nordosten der Insel, bietet die außergewöhnliche Öko-Lodge Paraiso Caño Hondo die einzigartige Möglichkeit, lokale Flora und Fauna sowie eine wunderschöne Landschaft aus kleinen Wasserfällen zu bestaunen und die Natur hautnah zu erleben. 

Naturliebhaber und Anhängern von Outdoor-Aktivitäten empfehlen wir einen Abstecher in die Bergwelt der Cordillera Central. Jarabacoa beispielsweise ist umgeben von Pinienwäldern, Flüssen, und Bergen. Abseits von Sandstrand und Palmen, inmitten wunderschöner Berglandschaft, erleben Sie hier eine ganz andere Seite der Dominikanischen Republik. Das ganze Jahr über herrschen frühlingshafte Temperaturen. Tauchen Sie ein in die üppige Vegetation und verbinden Sie im Gran Jimenoa oder Rancho Baiguate. Entspannung mit einer Portion Abenteuer. Teilweise direkt am Fluss gelegen sorgen diese Hotels durch das beruhigende Plätschern des Wassers für ein entspanntes Ambiente.

Statt einem Strandanschluss ist auch ein kultureller Anschluss in einem anderen Land wie Kuba mit Havanna, Haiti mit Cap Haitien oder sogar einer anderen Destination in Lateinamerika wie Panama, Nicaragua oder auch Mexico möglich und auf jeden Fall eine Überlegung wert.


6. Allgemeine Informationen – Was sollte ich generell über die Dominikanische Republik wissen?

Für die Einreise in die Dominikanische Republik ist ein Reisepass erforderlich, der mindestens bis 6 Monate nach Ausreisedatum gültig sein muss. Auch Kinder benötigen einen Reisepass von Geburt an. Bis zu einem Aufenthalt von 30 Tagen ist kein Visum erforderlich. Bei der Einreise muss jedoch eine Touristenkarte erworben werden (Kosten 10 US-Dollar pro Karte). Um lange Wartezeiten am Flughafen zu vermeiden, können Sie diese bereits vor Anreise online unter folgendem Link erwerben:
http://www.dgii.gov.do/tarjetaTuristica/EN/about/Paginas/default.aspx
Die Touristenkarte gilt 30 Tage und kann sofern nötig gegen eine weitere Gebühr verlängert werden. Es sind keine Impfungen für die Einreise erforderlich. 

Die lokale Währung ist der dominikanische Peso (RD$). Euro und US-Dollar können in Banken und offiziellen Wechselstuben problemfrei gewechselt werden. Der Umtausch von Schweizer Franken hingegen ist fast ausschließlich in Banken möglich. 

Dominikanische Pesos können problemlos auch direkt mit EC- oder Kreditkarte an einem Bankautomaten bezogen werden. Der Bar-Bezug erfolgt zum aktuellen Tageskurs. In großen Hotels, vielen Geschäften und in touristischen Restaurants werden Kreditkarten (Euro-/Mastercard, VISA) akzeptiert. Allerdings werden hier oft höhere Kreditkartengebühren fällig.  

Eine Flughafensteuer in Höhe von 20 US-Dollar ist bei Ausreise zu bezahlen. Bei den meisten europäischen Fluggesellschaften ist diese Steuer bereits im Ticketpreis enthalten.

Offizielle Landessprache ist Spanisch.  

Nun sollten Sie alles wissen, was für die Zusammenstellung Ihrer persönlichen Traumreise in die Dominikanische Republik nötig ist. Senden Sie uns bitte Ihre Eckdaten und wir verpacken alles in einen detaillierten Reisevorschlag nach Ihren Wünschen!

PDF Icon   In 5 Schritten zur perfekten Reise in die Dominikanische Republik (Druckversion)
>> Top

Isla Catalina
Santo Domingo
Montecristi
Folklore Tänzer
Cachote
Schüler
Jarabacoa
Flamingos
Puerto Plata Parque Central
Dominikanerin
Isla Saona
Bauer
River Rafting
Bahia de las Aguilas
Tabakfeld
Zigarrendreher
Playa Fronton
Walbeobachtung
Kind & Papagei
Los Tres Ojos
Windsurfer
Dominikaner
Frau auf Esel
Haitianerinnen
Iguana
Ernte
Kakaobaum
Kakaofrucht
Spielende Kinder
Las Galeras Strand
Blumen
Boot
Strand
Junge am Marktstand
Bahia de las Aguilas Felsen
Aussicht auf das Meer bei Barahona
Blumen
Mädchen
Bahia de las Aguilas
an der Bar
Blume
Taxiservice
Dorf Kiosk
  Infofactory – Webagentur in Brugg & Zürich